CHRIS PICHLER

PROGRAMM ROMY SCHNEIDER „Zwei Gesichter einer Frau” „Ich kann nichts im Leben, aber alles auf der Leinwand”, urteilte Romy Schneider über sich selbst. Chris Pichler schlüpft in diese ernsthafte, ungestüme Künstlerin Romy Schneider, mit Respekt und schauspielerischer Seelennähe, und macht den bewegenden und bewegten Lebensweg dieser Ikone der Filmwelt, von den heiteren Sissi-Anfängen bis zu ihrem frühen tragischen Lebensende erschreckend nachvollziehbar.

Ein berührender Soloabend in dem Romy Schneider selbst zu Wort kommt, in ihren Tagebuchaufzeichnungen, Briefen, Telefonaten, Interviews: Romy Schneider: verletzlich und aufbegehrend, naiv und intellektuell, und bis ins Mark lebens- und liebeshungrig. Ein aufwühlender Theaterabend, zum Lachen, zum Weinen und spannend wie auch Romy Schneiders Leben selbst. Chris Pichler wurde mit diesem Soloabend Schauspielerin des Jahres ORF Ö1. Das Solo wurde Hörspiel des Jahres 2008.

CHRIS PICHLER geb. 1969 in Linz/Donau; Theater-, Film- und Fernsehdarstellerin; deutschsprachige Bühnen: Berlin, Wien, Frankfurt, Köln und Weimar; Auszeichnungen/Preise: Prix Italia, Prix Europa, Prix Suisse 2009, Carl Skraup Preis, Theaterpreis der Europäischen Kulturhauptstadt 09, Deutscher Kritikerpreis 2009 u.v.m.

    Beginn: 20.30 Uhr Einlass: ab 20 Uhr, Festspiel-Galerie

Anschließend „Meet and Greet” mit der Künstlerin in der Bar-Lounge.
Ausstellung Christian Ludwig Attersee im Ronacher Kunstraum und Genuss-Shop geöffnet bis 23 Uhr Kartenbüro und Info:
+43 (0) 4240 282

Chris Pichler
Chris Pichler

CHRIS PICHLER

Romy Schneider „Zwei Gesichter einer Frau”

„Romy, bist du es? Chris Pichler lässt den Star, der nicht Sissi sein wollte, auferstehen ...”
Berliner Zeitung
1. Gastspielwoche
Mai
So 26