TOBIAS MORETTI

PROGRAMM Münchhausen Den Geschichten des „Lügenbarons“ Hieronymus Carl Friedrich Freiherr von Münchhausen (1720–1797) geht es wie vielen Klassikern: Jeder kennt sie, aber wirklich gelesen hat man sie entweder gar nicht oder höchstens in entschärfter Kinderbuch-Version. Dabei hat Gottfried August Bürger, der die Geschichten über Münchhausen 1786 veröffentlicht hat, diese nicht nur mit Witz, sondern mit viel Anarchismus gewürzt: schließlich roch es schon entfernt nach Revolution. In einer Epoche blutiger Auseinandersetzungen zeigte er sich als Überlebenskünstler: Er funktioniert eine Kanone zum Transportmittel um oder zieht sich selber aus dem Sumpf. Eine Aufmunterung für das Volk sein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen?

Tobias Moretti geb. 1959 Gries a. Brenner. Theater: Residenztheater München, Münchner Kammersp., Schauspielhaus Bochum, „Teufel/Guter Gesell“ im „Jedermann“ und Titelrolle in „König Ottokar“ bei den Salzburger Festspielen. „Faust“ am Burgtheater, seit 2011 Hauptrolle in Schnitzlers „Das weite Land“/ Bayer. Staatstheater München; Opernregie: Mozarts „Don Giovanni“/Bregenz, Opernhaus Zürich, Theater an der Wien ...; Film: „Krambambuli“, Hitler in „Speer & Er“, „Jud Süß“ ...; TV: „Piefke Saga“, „Kommissar Rex“ ...; Nominierungen: Österr. Filmpreis, Nestroy- Theater-Preis, ..., Auszeichnungen: Bayerischer Filmpreis, Grimme Preis, Romy u. Gertrud-Eysoldt- Ring, Ehrenzeichen des Landes Tirol.

  • Beginn: 20.30 Uhr
  • Einlass: ab 20 Uhr, Festspiel-Galerie

Anschließend „Meet and Greet”mit dem Künstler in der Bar-Lounge.
Ausstellung Christian Ludwig Attersee im Ronacher Kunstraum und Genuss-Shop
geöffnet bis 23 Uhr Kartenbüro und Info: +43 (0) 4240 282

Tobias Moretti
Tobias Moretti

TOBIAS MORETTI

Tobias Moretti ist „Münchhausen”

„Ein Triumph! Tobias Moretti in der Hauptrolle des „König Ottokar“ bei den Salzburger Festspielen”Der Standard
3. Gastspielwoche
Juni
Mo 03