Winterwandern in den zauberhaften Nockberge in Kärnten

Besondere Ge(h)legenheiten in Bad Kleinkirchheim


Unberührte Hänge, idyllische Täler, tief verschneite Hügel im Sonnenlicht – dies alles können Wintergäste auch ohne Carvingschier erleben. In Bad Kleinkirchheim in den Kärntner Nockbergen kann man den Winter auch zu Fuß von seiner stillen Seite entdecken. 60 Kilometer Winterwanderwege bieten eine Alternative zu Pistenspaß und Brettlgaudi.

Gourmet im Schnee - Schneeschuhwandern für Genießer

Schneeschuhwanderung

Wintersportler werden fürstlich belohnt. Wer eine genussvolle Schneeschuhwanderung genießt, is(s)t auch kulinarisch auf der Überholspur.

Teilnehmer: max. 20 Personen (mindestens 5 Personen)
Treffpunkt: 9:00 Uhr – Verleih der Schneeschuhe/Tourenski
Auffahrt: 9.30 Uhr – Maibrunnbahn

Anschließend Schneeschuhwanderung oder Skitour in die Feldpannalm, Ankunft: 12 Uhr; Highlight: Hochwertige Kulinarik vor der Hütte, inszeniert durch TV-Koch Marco Krainer. 15.00 Uhr – Rodeln ins Tal, dann Rückkehr mit Shuttle

Termine: 30. Jänner, 4. Feber, 11. Feber sowie der 4., 11. und 18. März 2015
Kosten pro Person: € 59,00
(exklusive Liftkarte) 
Nur mit Voranmeldung buchbar!

Winterwanderungen in Bad Kleinkirchheim

Märchenhafte Winterlandschaft in Kärnten
Märchenhafte Winterlandschaft

Eigene Wege gehen, Stille und Ruhe genießen, das innere Gleichgewicht wieder finden, ohne freilich ein alpines Risiko einzugehen: Das Winterwanderwegenetz in Bad Kleinkirchheim, jenem Wintersportzentrum mit dem großen Plus an Wohlfühl-Atmosphäre, bietet dazu ausreichend Ge(h)legenheit.

Geräumte Wege führen durch eine idyllische Winterlandschaft, eröffnen malerische Ausblicke und führen häufig zu Jausenstationen und Gasthäusern, in denen die Belohnung für sportliche Aktivitäten wartet. Die Berge rund um Bad Kleinkirchheim und im Nationalpark Nockberge bieten aufgrund ihrer sanften Topografie ideale Voraussetzungen. Die Nocken, jene leicht geschwungenen Höhenzüge, locken mit leichten Routen.

Schneeschuhwandern in Kärnten

Winterwandern in den Kärntner Nockbergen
Winter in den Nockbergen

Durch tiefverschneite Winterlandschaft wandern, über unberührte Hänge aufsteigen und auf sanften Gipfelwegen die herrliche Berglandschaft erleben. Mit den Schneeschuhen ist dies wahrscheinlich die genussvollste Art, die schönsten Seiten des Winters zu entdecken. Die Nockberge sind dafür das perfekte Gelände.

Einst winterliches Fortbewegungsmittel der Bauern im Gebirge, erlebt das Schneeschuhwandern seit geraumer Zeit eine wahre Renaissance. Bei geführten Wanderungen erklärt Ihnen unser Bergfex Jürgen den Umgang und Einsatz der Schuhe, mit denen man kinderleicht sprichwörtlich eigene Wege im Schnee gehen kann.

Schitouren - das besondere Erlebnis

Schitouren

Das Nockgebiet ist ein wahrer Geheimtipp für alle Tourengeher. Im freien Gelände ist jedoch anzuraten an den geführten Touren der Schischulen teilzunehmen. Die Schischule Wulschnig bietet 2 x die Woche geführte Erlebnisse in den Nockbergen an. Die Ausrüstung kann man problemlos ausborgen. So steht dem sanften Bergerlebnis nichts im Wege.


Verbringen Sie Ihren Urlaub im Thermenhotel Ronacher und lernen Sie beim Winterwandern in Kärnten die Natur besser kennen. Senden Sie uns Ihre unverbindliche Urlaubsanfrage.